Verbinde dich
Foto: smial unter der Lizenz freie Kunst

HammPolitik

Stadt Hamm versendet Bescheide für Grundbesitzabgaben und Hundesteuer

In den kommenden Tagen versendet die Stadt rund 70.000 Bescheide für Grundbesitzabgaben und Hundesteuer für das Jahr 2021. Die Bescheide werden voraussichtlich ab dem 25. Januar zugestellt. Die Bescheide für Grundbesitzabgaben enthalten die Grundsteuer sowie die Gebühren für Abfall, Abwasser und Straßenreinigung.

Erfahrungsgemäß haben viele Bürgerinnen und Bürger Fragen zu den Bescheiden. Diese können sie an das Amt für Finanzen und Controlling richten. Die Telefonnummern und E-Mail-Adressen der zuständigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter können dem Bescheid oben rechts entnommen werden. Aufgrund des Corona-bedingten Notbetriebs der Stadtverwaltung sind persönliche Termine in der Abteilung Steuern und Benutzungsgebühren (Bismarckstraße 1, 59065 Hamm) nur in dringenden und unaufschiebbaren Angelegenheiten und nur mit gültiger Terminbestätigung möglich.

Fragen und Antworten rund um die Themen und Bescheide finden sich auch im Serviceportal der Stadt Hamm https://serviceportal.hamm.de unter den Suchbegriffen „Grundsteuer“, „Abfallgebühren“, „Abwassergebühren“, „Straßenreinigungsgebühren“ sowie „Hundesteuer“. Die Stadt bittet zu beachten, dass aufgrund der Vielzahl der Bescheide und der zu erwartenden Rückfragen die telefonische Erreichbarkeit der Mitarbeiterinnen und Mitar¬beiter der Abteilung in den ersten Tagen und Wochen nach dem Versand der Bescheide eingeschränkt sein kann.

Weiterlesen
Dich könnte ebenfalls interessieren...

Weitere Artikel in HammPolitik

Nach oben