Verbinde dich
Foto: Hammer Eis eG

HammSport

Aktion zum Erhalt der Eishalle Hamm

Die Hammer Eisbären starten gemeinsam mit der Hammer Eis eG eine Aktion zur Rettung der Eishalle Hamm.

Seit über einem Monat ist die Eisfläche der Helinet Eissportarena verwaist: Weder Besucher der beliebten Eiszeiten noch das Team der Hammer Eisbären sind aktuell in der Halle anzutreffen. Inzwischen ist dieser Sachverhalt auch im betriebswirtschaftlichen Sinne für die Hammer Eis eG und die Hammer Eisbären Marketing GmbH eine echte Bewährungsprobe.
Daher haben sich die Akteure des Hammer Eissports nun zusammengeschlossen und bieten ab sofort eine „Solikarte“ zum Erhalt des Eissports in Hamm an. Die Solikarte zum Preis von 20,- Euro ist bei Sport Deppenkemper am Maxi-Center und im Brauhaus Henin erhältlich.

Jeder Solikarten-Käufer erhält des Weiteren einen limitierten Fanschal, freien Eintritt zum ersten Heimspiel und die Teilnahme an einer Trikot-Verlosung. „Nach fünf Jahren erfolgreicher Arbeit und der stetigen Verbesserung der Infrastruktur

ist die Corona-Krise eine unmittelbare Gefahr für den Fortbestand des Eishallen-Standorts Hamm. Wir appellieren an jeden Freund des Eissports, sich in dieser Zeit für den weiteren Erhalt unserer Eishalle zu engagieren“, erklärt Werner Nimmert, Aufsichtsratsvorsitzender der Hammer Eis eG.

Mit dem Kauf eines Tickets werden sowohl die Hammer Eis eG als Eishallen-Betreiber, als auch das Team der Hammer Eisbären unterstützt.

„In diesen Zeiten ist es wichtig, Solidarität und Gemeinschaft zu leben. Alle Akteure des Hammer Eissports sind an einer erfolgreichen Zukunft des Standorts interessiert. Die Helinet-Eissportarena ist die Heimat unserer Hammer Eisbären“, erklärt Jan Koch, Geschäftsführer der Hammer Eisbären Marketing GmbH.

Weitere Artikel in HammSport

Nach oben